Gastgeschenke zur Hochzeit

Wer eine Hochzeit feiern möchte muss sich so um einiges kümmern. Angefangen von der richtigen Einladungskarte bis hin zur Wahl der richtigen Lokalität. Das Datum der Hochzeit steht meistens bereits fest. Oft wird hierbei das Datum genommen an dem sich beide kennengelernt haben.

Sind die wichtigsten Details geklärt, dazu zählen das  Datum die Anzahl der Gäste, eine Gästeliste, die richtige Lokalität und natürlich auch die Einladungskarten. Die Tafeldekoration wird meistens zusammen mit den  Trauzeugen ausgesucht und einen Abend vor der Hochzeitsfeier im Saal ausgelegt und aufgebaut. Wer seinen Gästen ein Gastgeschenk machen möchte, der sollte sich natürlich frühzeitig Gedanken darüber machen.

Verschiedene Gastgeschenke für Sie

Als Gastgeschenk kommen viele verschiedene Ideen in Frage. Angefangen von personalisierten M und M’s bis hin zu  gravierten Gläsern können noch viele weitere Ideen als Gastgeschenk dienen. Die gravierten Gläser sind dabei aber eine ganz besondere Idee, da an den Abend der Hochzeitsfeier mit Sekt oder Saft angestoßen wird, benötige jeder Gast ein Glas. Stellen Sie sich nun vor, jedes Glas trägt den Namen des Gastes und im Anschluss  der Hochzeitsfeier darf der Gast dies Glas als Gastgeschenk mit nach Hause nehmen. Der Vorteil für den Abend ist natürlich, dass der Gast immer weiß welches Glas ihm gehört. Zusätzlich zu dem Namen können Sie auch das Hochzeitsdatum mit auf das Glas gravieren lassen.

Alternativen zum Namen der Gäste

Alternativ zu den individuellen und personifizierten Gläsern können Sie auch den Namen des Brautpaares, ein Symbol und ebenfalls das Datum des Hochzeitstages gravieren lassen. Auch diese Gläser können im Anschluss der Feier als Gastgeschenk mit nach Hause genommen werden. Gastgeschenke hochzeit ist also das Stichwort um passende Indee zu finden.

Blumensamen in nasser Erde als Gastgeschenk

Wem dies alles zu viel ist und wer keine Gläser personifizieren oder gravieren lassen möchte, der kann auch auf eine ganz andere Idee zurückgreifen. Eine weitere Idee sind Blumensamen in einem kleinen Blumentopf. Hierfür besorgen Sie sich einfach genauso viele Blumentöpfe, in Miniaturausführung, wie sie auch Gäste eingeladen haben. Diese Blumentöpfe füllen Sie nun mit Erde. In die Mitte jeden Blumentopfs drücken Sie nun einen Blumensamen hinein. Wieder etwas Erde drüber, fertig. Im Anschluss der Hochzeitsfeier geben Sie einfach jedem Gast einen Blumentopf mit. Wenn die Blume wächst und größer wird, kann der Gast sich immer an Ihre Hochzeitfeier zurückerinnern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.